Weihnachten in Büsum


Wer die letzten Tage im Jahr für einen Kurzurlaub oder Ausflug an die Nordsee nutzen will, der wird sich in Büsum wundern, dass im Nordseeheilbad sehr viel “bewegt”. Das Personenaufkommen am Hauptstrand und auf dem Deich ist schon spürbar sehr hoch. Auch das Flanieren auf der Alleestraße steht optisch dem Treiben im Sommer kein Stückchen nach.

Auf der Alleestraße findet der Büsum-Urlauber einen kleinen Weihnachtsmarkt mit zahlreichen weihnachtlichen Leckereien. Ein besonderer Leckerbissen ist der “Baumstriezel”. Eine am Stock gebackene Büsumer Teigspezialität in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Für das entschleunigende “Herunterkommen” zwischen den Tagen bietet sich auch das Piraten-Meer an oder das Thalasso-Gesundheitszentrum Vitamaris. Für Weihnachtsurlauber findet sich nahezu das komplette Wellnessangebot der Hauptsaison vor.

Nach den Weihnachtsfeiertagen bewegt sich nicht nur der Kalender dem Ende zu, sondern auch die Urlaussaison des laufenden Jahres. Büsum startet unter anderem an Silvester am Museumshafen mit einer großen Silvesterparty nochmals so richtig durch.

Wer auf der Büsumer Silvesterparty zu viel Frostschutz getankt hatte, kann dann am Neujahrstag bei winterlichen Wassertemperaturen zwischen 3 – 5 Grad am “Anbaden” in der Nordsee teilnehmen. Selbst als reiner Zuschauer ist diese alljährliche Badetradition ein ganz besonderes Erlebnis!

Fotos vom weihnachtlichem Büsum:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere