Das Weltnaturerbe Wattenmeer feiert 10 Jähriges

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern in diesem Jahr besonders erlebnisreich – und geschmackvoll. Glücksuchende finden Ihren Traumurlaub zum Abschalten und entschleunigen sowie Veranstaltungstermine unter www.nordseetourismus.de.

Glücksmomente werden in Büsum beispielsweise auf dem Glücksplatz genossen – ein überdimensionaler weißer Holzstuhl, auf dem man alleine oder zu zweit beim „Watt kieken“ entspannt. Wer gleich die ganze Nacht direkt am Strand verbringen möchte, der bucht den Schlafstrandkorb. Feiern Sie mit. Am 20.08.2019 vermischen sich, beim Büsumer Sommer Open Air, Rock, Rock’n’Roll und Ska mit coolem Vintage-Sounds, am Hauptstrand. Am 31. August 2019 feiert N-Joy an der Familien Lagune “Perlebucht” auch in diesem Jahr wieder die “N-JOY The Beach” Party. Start ist um 14:00 Uhr mit dem Soft Opening. Um 18:00 Uhr gehts dann los mit der Warm Up Party. Der Eintritt ist kostenlos. Freuen Sie sich auf Kräuterführungen, Wattwanderungen, Nordseesport am Hauptstrand, Fahrradtouren und Krabbenpulkursen sowie auf viele weitere Veranstaltungen.

Museumshafen Büsum Foto: Bildarchiv ARKM
Hauptstrand in Büsum Foto: Bildarchiv ARKM
Wattwandern Foto: Bildarchiv ARKM

Bei der Weltnaturerbe-Radtour im Juni entlang der gesamten Wattenmeerküste zwischen Dänemark und den Niederlanden können einzelne Etappen von Gästen mitgeradelt werden. Auch zu Fuß kann das Wattenmeer erkundet werden. Mit qualifizierten Führern geht es stundenlang durch das Unesco Weltnaturerbe. Zu anstrengend? Dann vielleicht lieber mit Rückenwind über Deiche radeln – zum Beispiel auf dem Nordseeküsten-Radweg. In Dithmarschen und Nordfriesland geht es vorbei an Feldern und Wiesen oder durch malerische Hafenstädte.

Der lange Weststrand von Sylt, der Kniepsand vor Amrum oder der Strand von St. Peter-Ording laden ein zu ausgedehnten Strand-Wanderungen. Wer seinen Urlaub aktiv gestalten möchte, kann bei sportlicher Betätigung am Strand feinste Aerosole einatmen und das gesunde Nordseeklima genießen. Das Ganze nennt sich dann Thalasso. Die therapeutische Wirkung von Meerwasser wirkt sich positiv auf Atemwegserkrankungen, Rheuma und chronischen Hauterkrankungen aus. Die frische Meer,- Seeluft wirkt sich zudem auch positiv auf Körper und Seele aus. Bei langen Strandspaziergängen lässt sich wunderbar Stress abbauen. Auf aktive Urlauber warten vor und hinter den Deichen vielfältige Möglichkeiten von Reiten und Beachvolleyball über Wassersport wie Kite- oder Windsurfen bis zu Wellenreiten und Katamaransegeln.

Thalasso am Strand Foto: Bildarchiv ARKM
Kite-Surfen Foto: Bildarchiv ARKM

Wer einfach entspannen möchte, setzt sich in einen der unzähligen Strandkörbe, in den Sand oder auf den Grünstrand und schaut dort den fliegenden Surfern und unzähligen Zugvögeln zu oder beobachtet die weißen Wolken auf ihrem Zug von Irgendwo nach Nirgendwo und die Segelboote auf ihrem Weg in die Freiheit über den Horizont hinaus.

Und wer abends müde geworden ist, von Strandaktivitäten und der frischen Seeluft, dem Wolkenspiel und den Möwen am Himmel, den zieht es in eines der lässigen Strandbistros, urigen Landgasthöfe oder Spitzenrestaurants. Sylter Austern, Büsumer Krabben, Helgoländer Hummer und frischer Fisch aus der Nordsee, zartes Fleisch von den Deichlämmern oder Raffiniertes rund um den Kohl aus Europas größtem Kohlanbaugebiet – an der Nordsee Schleswig-Holstein wachsen und gedeihen frische Produkte an gesunder Seeluft.

Quelle: AKZ-O/ARKM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere